Der diesjährige Songwettbewerb des Schiller-Gymnasiums liegt hinter uns, die Preisträger sind ermittelt. Dieses Mal waren alle Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Musikprofil-Klassen dabei, außerdem eine Gruppe aus der Klasse 5a! Im Februar fand die Präsentation – ohne Publikum – statt, die fünf Preisträgerbands stellten sich dann am 5. März den Mitschülern, und am Tag der offenen Tür allen Interessierten vor. Leider waren dabei nicht alle Bands vollständig besetzt, krankheitsbedingt haben einige Musikerinnen gefehlt. Vom Auftritt am 5. März gibt es einfache Mitschnitte, weiter unten kann man sie aufrufen.

Beim Wettbewerb ging es um das Texten, Komponieren und Aufführen eines eigenen Songs – nicht um die Produktion in einem Studio. Wer weiß, ob nicht ein Talentscout hier fündig wird, wo so viele begabte Musiker zu hören sind, vielleicht steht eine Gruppe gerade am Anfang einer Karriere! 

Hier die Titel und die Preisträger: 

  1. Preis: Auf ein neues Mal 

Tobias Gräbe, Philip Ott, Torben Hurst, Janny Timm, Jeremias Börsig, Sofia Weber, Viktoria Pudel, Helene Freist (9ab) 

  1. Preis: Schillerwelt 

Lukas Kilb, Samuel Riebs, Finn Fautz (5a) 

  1. Preis: Schiller ist mehr 

Leila Röderer, Alexandra Schlegel, Emma Glasemann, Lilly Möhle, Emily Danner (8a) 

  1. Preis: Schiller-lalala 

Sarah Goudjil, Yuna Jörger, Hanna Schöber, Emily Dörr (8a) 

Sonderpreis „Schule ohne Rassismus“: Das sollte niemals sein  

Lina Heilmann, Charlotte Niemeyer, Franziska Santl, Jamie Wagner, Laura Rill, Lisa Ruprecht (9ab)