Sprachprofil

Englisch, Französisch, Latein, Spanisch - und mehr...

Unser neues Sprachenkonzept

Während bis zum vorletzten Schuljahr Englisch und Französich / Latein gleichzeitig in Klasse 5 unterrichtet wurden, beginnt ab Schuljahr 2015/16 Englisch als erste Fremdsprache allein. Französisch oder wahlweise Latein folgen dann in Klasse 6.

Damit die Kinder nicht nach der 5. Klasse womöglich die Klasse wechseln müssen, sollte die Wahl der zweiten Fremdsprache bereits bei der Anmeldung getroffen werden.

Auch die Frage, ob das Kind den bilingualen Zug Englisch besuchen will, stellt sich beim Eintritt in das Schiller-Gymnasium. Alle Informationen zu diesem speziellen Angebot unserer Schule finden Sie hier.

Mit dem Wechsel in die „Profilstufe“ (Klassen 8 bis 10) können die Schülerinnen und Schüler sich für die dritte Sprache Spanisch entscheiden (falls es genügend entsprechende Interessenten gibt, können die Lateinschüler auch als dritte Sprache Französisch wählen).

In allen sprachlichen Fächern werden regelmäßig längere und kürzere Exkursionen durchgeführt: Während die Lateiner auf den sogenannten „Lateinerfahrten“ verschiedene Ziele ansteuern, die Zeugnisse der alten Römer beherbergen, pflegen die Fachschaften der neuen Sprachen zahlreiche Austauschprojekte: Die Englischschüler können sich für Fahrten nach Borehamwood (GB) und Oconomowoc (USA) bewerben, den Französischschülern stehen Lausanne (Schweiz) und Lons le Saunier (Frankreich) zur Auswahl und die Spanischschüler fahren regelmäßig nach Badajoz (Spanien).

Galerie