Musikensembles

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Jedes Schuljahr bereichern unsere Ensembles das Schulleben mit Konzerten, Aufführungen und Auftritten bei Gottesdiensten, dem Tag der offenen Tür etc.. Hier kommt zu Gehör, was in wöchentlichen Proben unter viel Einsatz und mit viel Herzblut geprobt wird. Informationen zu Chören, Bigbands und dem Sinfonischen Blasorchester sowie den Streiorchestern finden Sie hier.

Chöre
Unterstufenchor

Jeder Schüler des Musikzugs am Schille-Gymnasium nimmt an einer der Musik – Arbeitsgemeinschaften der Schule teil. In zwei Gruppen werden die Sängerinnen und Sänger in den Klassen 5 und 6 unter der Leitung von Frau Stegmann zum mehrstimmigen Singen geführt, erhalten altersgemäße chorische Stimmbildung und bereiten sich auf die verschiedenen Projekte wie Weihnachtssingen oder Sommerkonzert vor.

Alle zwei Jahre führt der Unterstufenchor auch ein Musical auf. So wurden bereits „Wakatanka“ (2017) von Christian Kunkel und „Zirkus Furioso“ (2019) von Peter Schindler auf die Bühne gebracht.

In der Phase vor den Konzerten finden dann auch Proben in größerer Besetzung, also beide Klassenstufen zusammen oder gemeinsam mit anderen Ensembles statt.

Proben sind in den Klassen in den Stundenplan der Musikzugklassen integriert.

Mittelstufenchor

Der Mittelstufenchor steht allen SchülerInnen der Klassen 7 und 8 offen. Das Repertoire reicht von aktuellen Songs über Klassiker der Popmusik und Gospels bis zu ansprechenden klassischen Chorliedern. Auch die Stimmbildung spielt in der Probenarbeit eine wichtige Rolle.

Unter der Leitung von Frau Gebhardt und Herrn Schuller finden die Proben montags nachmittags von 14:50 Uhr bis 16:25 Uhr statt. Im Verlauf des Schuljahres gestalten wir zwei Konzerte: das traditionelle Advents- und  Weihnachtssingen und ein weltliches Konzert im Sommer.

Oberstufenchor

Der Oberstufenchor ist offen für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 12. Wir erarbeiten verschiedenste Werke der Chorliteratur wie altenglische Madrigale oder Arrangements aus Jazz, Rock und Pop, Chorsätze der Romantik oder oratorische Werke mit Orchester. Besonders talentierte Sängerinnen und Sänger erhalten Gelegenheit zu solistischen Auftritten. Ein Highlight ist die mehrtägige Probenphase in der Landesakademie Ochsenhausen.

Big Bands und Sinfonisches Blasorchester

Big Bands

Im Schillergymnasium spricht man traditionellerweise von der „großen und kleinen Big Band“.

In der kleinen Big Band spielen die jüngeren SchülerInnen der Unter- und Mittelstufe mit. Das Ensemble probt freitags von 13.10-13.55 im Schillersaal.

Interessierte SchülerInnen wenden sich bitte an Frau Lutz.

In der großen Big Band spielen zwanzig ältere und fortgeschrittene SchülerInnen der Mittel- und Oberstufe mit. Um die Welt des Jazz möglichst umfassend zu erleben, versuchen wir drei Ziele in unseren Proben zu realisieren:

  • Erlernen möglichst vielseitiger und anspruchsvoller Stücke
  • Grundlagen der Improvisation
  • Arrangieren und Komponieren eigener Stücke

Wir proben alle zwei Wochen freitags zwischen 14.00 und 15.35 im Schillersaal. Ein idealer Zeitpunkt zum Proben: man lässt die Schulwoche hinter sich und „swingt“ ins Wochenende.

So breit gefächert wie unser Repertoire ist die Palette unserer Auftritte. Manche sprechen deshalb auch von der „musikalischen Allzweckwaffe“ des Schillergymnasiums. Mit Sicherheit ist aber unser jährlicher Konzert gegen Schuljahresende hin der musikalische Höhepunkt unserer AG-Arbeit.

Interessierte SchülerInnen wenden sich bitte an Frau Lutz.

Sinfonisches Blasorchester

Das Sinfonische Blasorchester ist eine relativ neue Musik-AG, die besonders für alle Bläser gedacht ist, die bisher nicht in der Bigband oder im Orchester mitspielen konnten. Sie sollen ab jetzt die Möglichkeit haben, mit ihrem Instrument in einer schulischen AG mitwirken zu können. Die Proben finden alle zwei Wochen freitags von 14.00-15.35 im Schillersaal statt. Derzeit spielen circa 30 SchülerInnen im Sinfonischen Blasorchester mit.

Das Ensemble tritt regelmäßig beim Adventssingen auf und gestaltet ein zweites Konzert oft in Zusammenarbeit mit den anderen Ensembles des Schiller-Gymnasiums. Ein besonderer Höhepunkt war die „Dreigroschenoper“ von Brecht / Weill, die in Kooperation mit der Theater-AG zur Aufführung kam.

InteressentInnen wenden sich bitte an Frau Lutz.

Streichorchester

Vororchester
Im Vororchester spielen vornehmlich Schülerinnen und Schüler der Unter- und unteren Mittelstufe. Die Probe findet wöchentlich freitags von 13:10 – 13:55 Uhr in Raum 0.214 unter der Leitung von Frau Schneider statt.
Schiller-Orchester

Jeden Freitag von 14.00-15.35 Uhr probt das große Orchester des Schiller-Gymnasiums unter der Leitung von Frau Schneider.

Im Schiller-Orchester haben unsere Instrumentalistinnen und Instrumentalisten der Jahrgangsstufen 8-12 die Möglichkeit, gemeinsam große Literatur kennenzulernen und auf die Bühne zu bringen.

Es finden im Schuljahr zwei Konzerte statt: das traditionelle Adventskonzert, bei dem alle Ensembles der Schule mitwirken, und das Sommerkonzert, das durch das Orchester allein oder in Zusammenarbeit mit dem Oberstufenchor bestritten wird. Jedes Jahr geht es auf Arbeitsfahrt nach Ochsenhausen, um dort intensiv zu proben und Spaß zu haben.

Mit dem Oberstufenchor wurden in den letzten Jahren einstudiert:

– 2015/16 „Magnificat“, John Rutter

– 2016/17 „Oratorio de Noël“, Camille Saint-Saëns

– 2016/17 Requiem, Mozart

Zum 40jährigen Bestehen des Musikzuges im Schuljahr 2017/18 gab es eine vergnügliche Matinée, bei der der Blick nach England ging: Elgars „Pomp and Circumstance“, sowie Brittens „Five courtly dances“ standen unter anderem auf dem Programm, als sich etwa 80 Schüler/innen und Ehemalige zum gemeinsamen Musizieren trafen.

Im Schuljahr 2018/19 brachte das Orchester mit großem Erfolg die selten gehörte Sinfonie in D-Dur des tschechischen Komponisten Jan Vaclav Hugo Voříšek zu Gehör.