In Klasse 5 und 6 im Fach BNT sind Physik, Chemie und Biologie noch nicht getrennt.

Die Physiker erforschen aber eigentlich, anders als Biologen und Chemiker, was die kleinsten Teilchen der Materie sind und wie diese zusammenwirken und Energie aufeinander übertragen – seit der Entstehung des Weltalls bis heute und in der Zukunft.

Das hat Auswirkungen auf alle Bereiche unseres täglichen Lebens und ist die Voraussetzung für alle technischen Geräte, die wir heute nutzen. Entsprechend vielfältig sind die Teilgebiete der Physik, die deswegen ab der 7. Klasse in einem eigenen Fachunterricht nacheinander behandelt werden.

Damit das praktische Arbeiten nicht zu kurz kommt, gibt es an unserer Schule in Klasse 8 eine halbe Poolstunde für ein Physikpraktikum, in dem alle Schülerinnen und Schüler in Zweiergruppen sieben Versuche zu verschiedenen Bereichen der Physik im Zirkel bearbeiten, auswerten und protokollieren. Jeder Versuch findet in einer Doppelstunde statt, entweder am Vormittag in Randstunden oder am Nachmittag. Die Klassen sind dabei geteilt. Die jeweils andere Klassenhälfte  hat ein entsprechendes Chemiepraktikum.