Ebenso wie die Musik und die Sprachen begleiten die Naturwissenschaften  unsere Schülerinnen und Schüler in vielfältiger Weise von der Klasse 5 bis zur Klasse 12:

Das neue Fach BNT (Biologie, Naturphänomene und Technik), das seit dem Schuljahr 2016/2017 in allen Klassen 5 und 6 im Rahmen des neu eingeführten Bildungsplans für alle weiterführenden Schulen eingeführt wurde, ist angelaufen. Nähere Informationen zum Bildungsplan finden Sie auf dem Landesbildungsserver.

In Klasse 7 findet am Schiller im Rahmen der Poolstunden ein Biologiepraktikum statt, in Klasse 8 dann Physik- und Chemiepraktikum.

Das naturwissenschaftliche Profil ist ab der Klasse 8 wählbar. Zentral dabei ist das Fach NWT (Naturwissenschaft und Technik), welches in den Klassen 8, 9 und 10 Schuljahren als Hauptfach vier Stunden in der Woche unterrichtet wird. Um noch intensiver projektartig arbeiten zu können, gibt es in Klasse 9 eine zusätzliche Profilstunde, die auch für Exkursionen genutzt wird.

Ab dem Schuljahr 2015/2016 haben wir am Schiller-Gymnasium für nicht-bilinguale 8. Klässlerinnen und 8. Klässler eine Poolstunde „Informationstechnische Grundbildung (ITG)“ eingerichtet, in der vertiefte Kenntnisse in WORD und  EXCEL vermittelt werden. Am Ende besteht die Möglichkeit, den ersten Teil des Europäischen Computerführerscheins (ECDL) zu erwerben.

Informatik kann in der Oberstufe vierstündig belegt werden und ab dem Abitur 2017 auch im Abitur als schriftliches Prüfungsfach gewählt werden. Ab dem Sommer 2017 soll außerdem ein Aufbaukurs Informatik in Klasse 7 eingeführt werden. Erste Lehrerfortbildungen dazu laufen gerade.

Folgende Aktivitäten prägen unser Profil:

Praktika

In Klasse 7 gibt es ein einjähriges Biologiepraktikum in geteilten Gruppen zusätzlich zum Biologieunterricht.

In Klasse 8 gibt es ein halbjähriges Physik- und ein halbjähriges Chemiepraktikum.

in Klasse 9 gibt es eine zusätzliche naturwissenschaftliche Profilstunde für alle NWT-Schülerinnen und -Schüler.

MINT-AGs

Experimentier-AG (Herr Meyer-Rettberg, Herr Müller)
Schiller in Space (Herr Vörg, Herr Czernohous)
Modellflug-AG (Herr Bundesen)
Informatik-AG (Frau Wacker) in Klasse 10 als Voraussetzung für Informatik vierstündig in der Oberstufe

Schach-AG ( Herr Kleis)

Technik-AG (Sound and Light für öffentliche Veranstaltungen aller Art am Schiller)

Außerunterrichtliche MINT-Aktivitäten
26.2.14 Pangea-Wettbewerb 1. Runde Klasse 5./6.
11.3.14 Mathematik ohne Grenzen Wettbewerb Klassen 9 und 10
13.3.14 Mathematik ohne Grenzen Junior Klassen 5
13.3.14 Science Mobil Show 16.30 Uhr-17.30 Uhr im Schillersaal 3 sechste Klassen
20.3.14 Känguru-Wettbewerb 300 Schüler aus verschiedenen Klassen
24.3.14  3. Massmatics-Kooperation im Mathematik-Vertiefungskurs
26.3.14 KIT Mint-Botschafter mit Nick Engelhard als ehemaligem Schüler Rennwagenprojektvorstellung im Schillersaal vormittags 3.-5.- Stunde für Schüler der Klassen 9-12
April 2014  Akkreditierung als ECDL-Prüfzentrum
05.05.2014 „BEST“ Berufsinformationsabend für 9. Klässler und ihre Eltern
10.05.2014   2.Runde Pangea-Wettbewerb veranstaltet direkt an der Schule mit 19 Schülerinnen und Schüler unserer Schule
Weitere Wettbewerbsteilnahmen im MINT-Bereich 2013/14 :

 

 

Dechemax-Endrunde erreicht durch Vincent Geppert

MNU Physikwettbewerb zweite Runde erreichen Max Mandel und Johanna Kohlhaas

Looping-Wettbewerb Teilnahme von Jonathan Vetter und Clemens Kühnpast /Tobias Huber

Kulturakademie Baden-Württemberg Fachbereich MINT : Jan Lipp hat an den Kreativwochen vom 2.-7. September 2013, sowie 3.-8. März 2014 teilgenommen und darf als einer von 40 Schülern aus BW eine Bewerbung für die fachübergreifende Runde am 16.-21. Juni 2014 einreichen

Landeswettbewerb Mathematik: 1. Preis in der 1. Runde für Sophie Mildenberger und Dominik Höfer

Bundeswettbewerb Mathematik: Eva Fuchs

Bundeswettbewerb Informatik: Paul Ockenfuß (Kooperationsschüler vom Oken-Gymnasium) erreicht die 2. Runde

Klartext am 4.11.2014 mit Coaching for future

9.1.2015 „Pepper-MINT-Abend“= Naturwissenschaftlicher Abend im Schillersaal

10.2.2015 Bolyai-Wettbewerb und Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen Klasse 9 und 10“

25.2.2015 Pangea-Wettbewerb 1. Runde

3.3.2015 Sparda Surf save Aktion in der Reithalle

19.3.2015 Känguru-Wettbewerb mit 170 Teilnehmern

9.5.2015 Pangea-Wettbewerb 2. Runde am Schiller

Dominik Höfer und Paul Axmann gewinnen einen 1.und 2. Platz beim Landeswetbewerb Mathematik

9.7.2015 Zertifikatsübergabe der diesjährigen Girls Day Akademie im Bösendorfersaal

14./15.12.2015 Expedition-N Nachhaltigkeitsmobilvor dem Schiller

22./23.01.2016 erste Schülerwochenendakademie mit mehreren naturwissenschaftlichen Workshops

27.1. 2016 Projekt Fahrzeugbau an der Hochschule Offenburg Klasse 9c

30./31.01.2016 Schiller-LAN-Party

24.02.2016 Schiller in Space beim Mikro-Makro-Regionalmeeting

Frühjahr 2016 Teilnahmen an den Mathematik-Wettbewerben: Pangea, Mathematik ohne Grenzen, Känguru

März 216 Nils Braun und Justin Hollmann entwickelt Bibliothekssoftware für die Schülerbibliothek

17.03.2016 Informatikkurs bei den World Hosting Days

04.04.2016 Die BBB-Bank spendet 3000 Euro für Tablets

29.4. 2016 Exkursion in den Coaching4Future – Bus bei der Hochschule Offenburg Klasse 9a/b

30.4. 2016 Zwischenrunde Pangea mit 40 Schülerinnen und Schülern aus Südbaden am Schiller ( 16 Schüler vom Schiller, 4 kommen in die Endrunde)

04.06.2016 vier Schillerschüler unter den ersten 10 in der Endrunde des Pangea-Wettbewerbs

01./02. Juli 2016 zweite Schülerwochenendakademie

08.07.2016 Biologie angewandt „Der genetische Fingerabdruck“ Nat-working Praktikum

Juli 2016 Nils Braun und Justin Hollmann bei Testo mit selbstentwickeltem Rettungsdienst- und Katastrophenschutz-Softwaresuite

Exkursion der Experimentier-AG ins Technorama

Schuljahresende 2016 Projekttage mit vielen naturwissenschaftlichen Projekten

01.10.2106 Schiller-LAN-Party

06.10.2016 Betriebsbesichtigungen der Geographiekurse bei Mercedes Benz und EnBW

07.10.2016 Schiller in Space beim Raumfahrttag in Stuttgart

07.10. -14.10. 2016 Ausstellung „Klimawandel aus wissenschaftlicher Sicht“ im Bösendorfersaal mit Vortrag über den Klimawandel in der Ortenau

21.01. 2017 Lego League Teilnahme von drei 6.Klässlern: erstmalig 6.Platz

10.02.2017 Jugend forscht erfolgreiche Teilnahme eines Zweierteams aus der 6. Klasse

Februar und März 2017 erneute Teilnahme an Pangea, Mathematik ohne Grenzen und Känguruwettbewerb

10./11.03.2017 Schülerwochenendakademie in Zusammenarbeit mit der Hochschule Offenburg und er Volkshochschule

17.03.2017 zweiter öffentlicher  „Pepper-MINT-Abend“ im Schillersaal (500 Jahre Wissenschaftsgeschichte mit Vorträgen und Experimenten)

30.03.2017 Besuch von Zehntklässlern im Discover Industry Bus bei der Hochschule Offenburg

07.04.2017 Informatikkurs bei den World Hosting Days 2017

 

 

 

 

Oberstufenwahlkurse MINT

2011/12 Darstellende Geometrie, Astronomie

2012/13 Darstellende Geometrie, Astronomie, „Luft- und Raumfahrt“

2013/14 Darstellende Geometrie, Mathematik Vertiefungskurs, Informatik  vierstündig

2014/15 Darstellende Geometrie, „Zukunft“, „Luft- und Raumfahrt“, Mathematik Vertiefungskurs, Informatik vierstündig

2015/16 Darstellende Geometrie, Mathematik Vertiefungskurs, Informatik vierstündig,

2016/17 ebenso

Begabtenförderung

Wir bieten die Möglichkeit, an verschiedenen Mathematikwettbewerben teilzunehmen.

Der zusätzliche zweistündige Mathematikvertiefungskurs „Mathe-Plus“ in der Oberstufe liefert eine verbesserte Vorbereitung auf ein Hochschulstudium, das mathematische Kenntnisse erfordert.

Unsere Wochenendakademien bieten interessierten Schülerinnen und Schülern wechselnde interessante Möglichkeiten sich weiterzubilden.

Seit mehreren Jahren sind regelmäßig Schüler des Schiller-Gymnasiums für die Teilnahme an der Kulturakademie Baden-Württemberg  (Fachbereich MINT) ausgewählt worden:

2012 Jakob Ellensohn

2013 Jan Lipp

2014 Vincent Wilke und Dominik Höfer

2016 Gustav Hillenbrand

Insgesamt nehmen daran jedes Jahr 20 Schüler aus ganz Baden-Württemberg teil.

Lehrerfortbildungen MINT

Geogebra-Fortbildung für Mathematikkollegen am Schiller-Gymnasium 10.12.2012

Fortbildung „Experimenta Heilbronn“ ( Meyer-Rettberg, Mechling) am 01.12.2012

Fortbildung NWT Verfahrenstechnik (Höfer) am 29.11.2012

Schulinterne Physik-Fortbildung „Vernier-Sensoren“ am 05.07.2013

ZPG-Fortbildung Physik „Kompetenzorientierung“ am 11.07.2013

Landestagung MNU in Karlsruhe (Mechling) am 10.10.2013

7.Fachtag MINT „Schulen im Wandel“ ( Mechling) in Steinheim am 06.12.2013

Fortbildung Infromatik „App-Programmierung“ (Czernohous) am 04.02.2014 und 06.02.2014

NWT-Kongress in Villingen-Schwenningen (Höfer/Mechling) am 24.02.2014

ZPG-Fortbildung Mathematik am 08.12.2014

26.3.2015 Mathematik Sprengel-Fachsitzung zum Taschenrechnereinsatz im Abitur ab 2017 bzw. 2019

15.07.2015 Sicherheit im NWT-Unterricht

03.05.2016 Fortbildung für Multimediaberater ( Frau Seppelt )

12.05.2016 BNT-Fortbildung aller Biologie-Kollegen

23.11.2016 Arduino-Fortbildung der NWT-Kollegen

14.02.2017 Fortbildung Multimedia mit den Schiller-Tablets

06.04.2017 Informatik-Fortbildung für künftige Klasse 7

Galerie

MINT-News

Pangea-Mathematikwettbewerb 2017

Erfolgreiche Teilnahme am Pangea-Mathematik-Wettbewerb

Am Samstag, den 17. Juni nahmen fünf unserer Schüler erfolgreich am Finale des Wettbewerbs in Ludwigsburg teil.
mehr lesen…

Wetterstation und Schillerturmkamera reloaded

Der Ersatz der alten, defekten Wetterstation und die Instandsetzung und Wiederinbetriebnahme der Schillerturm-Webcam standen während der ersten Informatik-Erlebnistage, die der 4stündige Informatikkurs der Klasse 11 an Stelle einer Kursfahrt angesetzt hat, auf dem Programm. Finanziell unterstützt wurden wir dabei von unserem Förderverein, dem wir an dieser Stelle dafür ganz herzlich danken!  mehr lesen…

NwT jetzt in 3D

Seit vergangener Woche hat das Schiller-Gymnasium Zuwachs in Form eines 3D-Druckers bekommen. Mit dem können kleinere Bauteile, die mit CAD-Programmen designt worden sind, in umweltfreundlichem Polyactid (Polymilchsäure oder auch PLA) gedruckt werden. mehr lesen…

Zweiter Pepper-MINT-abend im Schillersaal

Ein Abend mit Knalleffekt (und Pfefferminzgeschmack)

Junge Forscherinnen und Forscher präsentieren ein Kaleidoskop der Wissenschaftsgeschichte

Die Geschichte der Naturwissenschaften ist voller spannender Kapitel. Beim diesjährigen „PepperMINT-Abend“, der am 17. März bereits zum zweiten Male im Schillersaal stattfand, gestalteten die naturwissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaften des Schiller-Gymnasiums eine interessante und bisweilen spektakuläre Tour durch die Wissenschaftsgeschichte.

mehr lesen…

Informatiker auf World Hosting Days 2017

Auch dieses Jahr sind eine Gruppe aus dem Leistungskurs Informatik auf den World Hosting Days in den Messehallen des Europaparks unterwegs gewesen, wo sich internationale Dienstleister des Cloud- und Hosting-Business‘ vielen Fragen der interessierten Schüler stellen mussten. mehr lesen…

Das „first-lego-league“-Projekt „Animal Allies“

Im Rahmen der Experimentier-AG hat unser Team namens „Mind_Team“, bestehend aus Simon Quirmbach, 11. Klasse, Frederik Noack, Antonio Rehwinkel und mir, Jan Wüst (alle 6. Klasse) unter der Leitung von Herrn Meyer-Rettberg an dem Wissenschafts-Legoprojekt teilgenommen. mehr lesen…

Biologie angewandt: Der genetische Fingerabdruck

Am Freitag, 08.07.2016 haben wir uns als vierstündigen Biokurs bei sehr heißem Wetter nicht an den Baggersee sondern nach Lahr begeben, um unser Wissen zur Gentechnik durch ein NAT-Working-Praktikum mit dem Thema „Der genetische Fingerabdruck“ zu vertiefen. mehr lesen…

Klartext

Auch wenn den Schülern der Kursstufe I noch etwas Zeit bis zum Abitur bleibt, so ist es durchaus von Vorteil, sich schon einmal mit der Zeit nach dem Abitur zu beschäftigen. mehr lesen…

Schiller in Space-Film

Bei unserer letzten Messkampagne wurden wir von einem Filmteam der Hochschule Offenburg begleitet. Der Film ist nun fertig und wir sind wegen des tollen Ergebnisses ziemlich aufgeregt! Vielen Dank!


Schiller in Space beim Raumfahrttag

Am vergangenen Dienstag, den 4.10. war die Schiller-in-Space-AG auf dem Raumfahrttag in Stuttgart eingeladen, um auf einem eigenen Messestand die Schiller-in-Space-AG präsentieren zu dürfen. Die neuesten Ausbaustufen unserer 3 Messboxen sorgten den Tag über für einigen Betrieb und eine Menge interessierte Fragen  am Stand. mehr lesen…

Projekttage 2016

Mit dem traditionellen „Schillerhock“ endeten am 26.7.2016 die diesjährigen Projekttage. Unter dem Motto „(T)räume und Herausforderungen“ wurde musiziert, die eigenen sportlichen Grenzen erforscht und viel mit allen Sinnen gewerkelt und gestaltet. mehr lesen…

Informatiker mit großem Wurf

Die Schiller-Schüler Nils Braun und Justin Hollmann sorgten mit ihrer selbstentwickelten Rettungsdienst- und Katastrophenschutz-Softwaresuite für Gedränge auf dem Schülertag der Testo-AG in Titisee-Neustadt. mehr lesen…

Von Sonden und Jägern

Schiller in Space – Meppen 2016

Die Schiller-in Space-AG führt Messungen und Versuche in der Tropos- und Stratosphäre durch und beschäftigt sich mit autonom fliegenden Flugobjekten, mit dem Ziel, eines Tages ein Modellflugzeug aus der Stratosphäre zum Startplatz zurückgleiten zu lassen. Einmal im Jahr geht es zur Wehrtechnischen Dienststelle 91 nach Meppen, um die vorbereiteten Versuche durchzuführen.

Könnt ihr die Gier in meinen Augen sehen?

(Jens Söchtig, Sondenjäger)

mehr lesen…

Pangea-Mathematikwettbewerb 2016

Am Samstag, den 4. Juni 2016 nahmen vier unserer Schüler erfolgreich am Finale des Wettbewerbs in Ludwigsburg teil. Am Pangea-Wettbewerb haben sich dieses Jahr deutschlandweit ca. 140 000 Schülerinnen und Schüler aus über 1600 Schulen beteiligt. In der ersten Runde knobelten 125 Teilnehmer vom Schiller-Gymnasium mit, über 20 schafften den Sprung in die zweite Runde. Vier lösten nun die Finalaufgaben und erreichten tolle Platzierungen. mehr lesen…

Informatiker-Flugtag

In der vorletzten Informatik-Stunde ihrer Schulzeit, hat der 4stündige Informatik-Kurs den Unterricht nach draußen verlegt, um den Erstflug ihrer selbst modifizierten Wurfgleiter vom Typ Felix 80 durchzuführen. mehr lesen…

3000 EUR Spende der Badischen Beamtenbank

Das Schiller-Gymnasium durfte sich über ein vorzeitiges Ostergeschenk in Form eines Spendenschecks der Badischen Beamtenbank freuen. Noch vor den Ferien wurde der Spendenscheck über 3.000 Euro durch den Filialdirektor Christian Federle von der BBBank-Filiale Offenburg an den Schulleiter des Schiller-Gymnasiums Herrn Manfred Keller und den Abteilungsleiter Herrn Thomas Krehl überreicht. mehr lesen…

Schillerschüler entwickeln Bibliothekssystem

Nils Braun und Justin Hollmann haben es sich, im Rahmen des 4-stündigen Informatikunterrichts, zur Aufgabe gemacht, eine Webanwendung zu entwickeln, die das bisherige Stift- und Zettelsystem der Schulbibliothek ersetzen soll. mehr lesen…

Schiller in Space beim Mikro-Makro-Regionalmeeting

Am 24.2.16 hat sich eine Delegation des Schiller-in-Space-Teams auf den Weg nach Ulm aufgemacht, um am Mikro-Makro-Regionalmeeting teilzunehmen. Nach einem vormittäglichen Erfahrungsaustausch ging es nachmittags in die Labore der Hochschule Ulm, wo dem Team Eindrücke in die Fachbereiche Informatik, CAD, Messtechnik, Robotik und Fahrzeugtechnik vermittelt wurde. Ein Highlight war sicherlich das Meeting mit Mitgliedern des Einstein Motorsport-Teams.

Schiller-Akademie: großer Erfolg

Von Kryptographen und Sternenguckern

Mehr als 60 Teilnehmer bei der ersten Schüler-Wochenendakademie am Schiller-Gymnasium.

OFFENBURG (BZ). Die erste Schüler-Wochenendakademie am Schiller-Gymnasium war ein voller Erfolg, so die Bilanz des Schilleraner-Vorstandes bei seiner jüngsten Sitzung. Kurz vor Fastnacht hatten Schiller-Schüler die Möglichkeit, in insgesamt sechs Workshops Themengebiete kennenzulernen, die nicht alltäglicher Schulstoff sind. Die nächste Wochenendakademie, wiederum durch die Ehemaligen-Vereinigung Schilleraner unterstützt, ist für das erste Juli-Wochenende geplant. mehr lesen…

Schiller-LAN Timelapse

Für alle die nicht dabei sein konnten, gibt es eine 7-minütige Zeitraffer-Zusammenfassung:

 

Sleepover für die Großen – Schiller-LAN 2016

Da haben Spieler auf dem Platz gestanden, gestandene Spieler.
(Günter Netzer, Der Spiegel, 31. Dezember 2005)

Gestandene Spieler waren während der zweiten Schiller-LAN, vom 30.-31.1.16, tatsächlich die meiste Zeit sitzend zu beobachten. Dieses Jahr sah sich das ausschließlich aus Schülern bestehende Organisationsteam mit der doppelten Anmeldezahl konfrontiert, so dass die Schillermensa sich rasch mit Hardware und Spielern füllte. mehr lesen…

Schiller in Space mit Messestand auf dem Lehrerkongress der chemischen Industrie Baden Württemberg in Freiburg am 25. November 2015

Das Schiller in Space-Team wurde im Rahmen Dialog Schule-Chemie vom Verband eingeladen, die Messergebnisse ihrer bisherigen Stratosphärenflüge vor einem breiten Fachpublikum zu präsentieren.
Das Schiller-Gymnasium macht seit 2012 Stratosphärenflüge mit dem Projekt „Schiller in Space“.
Das Projekt, das in Zusammenarbeit mit dem Institut für Unmanned Aerial Systems [IUAS] der Hochschule Offenburg durchführt wird, beruht darauf, dass täglich an jeder europäischen Wetterstation Wetterballons zur Erfassung von troposphärischen Daten gestartet werden. Die stratosphärischen und physikalischen Daten bleiben allerdings unberücksichtigt.
Wir stellten uns deshalb die folgenden Aufgaben:

  • Lassen sich die Kosten der Troposphärenüberwachung durch autonom gesteuerte Messflieger, die zum Startplatz zurückkehren und erneut eingesetzt
    werden können, reduzieren.
  • Lässt sich, durch gezielte Stratosphärenflüge mit modular ausgestatteten Messboxen, die Informationsdichte über die Zusammensetzung der stratosphärischen Atmosphärengase erhöhen.
  • Aerosole in der Stratosphäre mittels Laserstrahlstreuung ermitteln

Wenn nun in festgelegten Zeitintervallen zusätzlich zu den physikalischen Daten, wie Druck-, Temperatur- und Luftfeuchte, der Troposphäre auch klimarelevante Daten der Stratosphäre, wie Spurengase oder Aerosol-Konzentrationen in einer „MessBox“ erfasst werden, ließen sich sowohl aktuelle meteorologische, als auch langfristige Klima-Daten erfassen.

Vor dem Hintergrund der von uns in 2013 und 2014 gemessenen O3 und NOx Konzentrationen (siehe unser Projekt-Blog) sollen nun in den beiden folgenden Jahren 2015 und 2016 Messeinrichtungen konzipiert und gebaut werden, mit der wir die stratosphärischen Spurengase, sowie die Aerosol-Konzentration erfassen können.

Letztere sind wesentlich verantwortlich dafür, dass in die Stratosphäre gelangtes NO2 sich als PSC (Polar Stratospheric Clouds) oder NAT (Nitric Acid Trihydrate) überwintern kann und so, mit steigendem Sonnenstand ab Frühjahr wieder mobilisiert, die Ozonkonzentration erneut nachteilig beeinflussen kann.

Wir beabsichtigen eine Mikrocontroller gesteuerte Lasermesseinrichtung zu entwerfen, die in der Lage ist, den stratosphärischen Aerosolgehalt über die Mie-Laserstrahlstreuung zu erfassen.

Spurengase im GasSampler einfangen

Eine Drohne und ein Wetterballon werden mit Messboxen ausgestattet, die der tropo- und stratosphärischen Atmosphäre Gasproben entnehmen.
Seit 2013 testen wir Gassensoren und haben dabei festgestellt, dass Differenzen zwischen der Gasmessensorik und der Summenkonzentration Gassensoren die extremen Bedingungen der Stratosphäre bestehen.
Mit Hilfe der Sensoren sind wir in der Lage die Sensor-Daten mit den eingesammelten Daten zu vergleichen.
Wir werden dabei mikrokontroller- und GPS- gesteuert in einer Messbox über einen zuvor erzeugten Unterdruck der Atmosphäre Gasproben entnehmen. Die gaschromatographische Auswertung mit dem Fokus auf klimarelevante Spurengase erfolgt mit Unterstützung des Instituts für Umwelt- und Verfahrenstechnik der Hochschule Offenburg.

Expedition-N am Schiller-Gymnasium

Montag, 14. Dezember 2015, und Dienstag 15. Dezember 2015

Geführte Ausstellungsrundgänge im Expeditionsmobil für verschiedene Klassen 9 und 10

Vortrag „Nachhaltigkeit – Was ist das eigentlich?“ Klasse 11

Praktika „Strom aus Hefe und Traubenzucker“ und
„Sonnenenergie nach dem Vorbild der Pflanze“ Klasse 10 (NWT)


Ansprechpartnerin:

Elvira Mechling (e.mechling@schiller-offenburg.de)

Seit April 2014 ist das Schiller-Gymnasium auch
ECDL-Prüfzentrum (european computer driving licence)

Administrator: Herr Krehl (krehl@schiller-offenburg.de)